Balkon Trends 2017 | 5 Tipps für den aktuellen Balkonstyle

Balkon Trends 2017 5 Tipps für den aktuellen Balkonstyle

Wie bereits im letzten Jahr geben wir auch in diesem Jahr wieder 5 tolle Tipps, Ideen und Anregungen - damit Sie auch im Sommer 2017 wieder voll im Trend liegen.

Von der Deko bis zur Sitzbank, über Farben und dem richtigen Grünzeug haben wir eine kleine Mischung der aktuellen Balkon Trends 2017 für Ihren Balkon zusammengestellt. Diese sollen Inspiration geben, nach draußen ziehen und zu mehr Zeit auf dem Balkon einladen.

Mit der Balkon-Zeit steht in diesem Jahr auch der Wunsch nach frischen Kräutern, Zierpflanzen, Tomatensträuchern und Blumen im Fokus - somit auch das Bedürfnis nach modernen Blumentöpfen. Terrakotta-Töpfe sind schön, aber schwer, frostempfindlich und zerbrechlich. Eine echte Alternative sind in diesem Jahr farbige oder graue Blumentöpfe aus Kunststoff. Ihr Vorteil? Sie sind leicht und unempfindlich, haben kein Problem mit Wasser, Sonne oder Kälte und lassen sich leicht herumschieben. Wir von G&S die balkonbauer wünschen Ihnen dieses Jahr viel Spaß da draußen.

 

Tipp 1: Trendfarben 2017

Die aktuellen Trendfarben für Ihren Balkon bietet in diesem Jahr ein farbenfrohes, leuchtendes Spektrum. Viel Rosa, Gelb und leuchtende Grüntöne sind die Farbtupfer auf einem modernen Balkon. Auch im Trend: Wer keinen grünen Daumen hat, steht mit Kunstblumen für den kleinen Geldbeutel heute hoch im Kurs. Es muss nicht immer uni sein, Dekokissen mit ausgefallenen Mustern bieten dieses Jahr viel Spielraum für Akzente und dezente Highlights.

 

Tipp 2: Balkonmöbel

Die Trendbewussten unter uns verwenden dieses Jahr gerne einfache Möbel, die jedoch hochwertige Materialien und Verarbeitung zeigen. Billig ist out! Durch Textilien und Accessoires können Sie Ihre Balkoneinrichtung individuell aufgepeppt. Dekokissen mit lustigen Mustern sind gerade aus diesem Grund bei der Balkongestaltung 2017 top aktuell. Waren es im letzten Jahr noch die Vintage-Drahtmodelle der Balkonmöbel, treffen wir in diesem Jahr auch vermehrt wetterfeste Holzbänke an. Ihr großer Vorteil: Holz ist sehr widerstandsfähig - wenn es gut gepflegt wird.

 

Tipp 3: Balkonpflanzen 2017

Möhren im Topf oder Salat in der Kiste: Trendbewusste Großstädter und sogar Hollywood-Schauspieler Liam Hemsworth pflanzen mit Begeisterung ihr eigenes Gemüse an. Was früher nur auf dem Land oder in den als spießig abgestempelten Schrebergärten üblich war, erobert jetzt die Metropolen der Balkonbewohnern. Beim Urban Gardening wachsen Tomaten, Paprika und Erdbeeren auf dem Balkonen. Damit hat sich eine neue Gartenkultur etabliert, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Laut einer repräsentativen GfK-Umfrage nutzen inzwischen 39 Prozent der Verbraucher, die einen Balkon oder Garten besitzen, diesen für den Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern – Tendenz steigend.

 

Tipp 4: Gefragte Bodenbeläge

Großformatige Platten vermitteln als Bodenbeläge Ruhe und Großzügigkeit. Bei der Materialauswahl deutet sich eine Trendwende an: Keramische Platten, die bisher vorwiegend im Innenbereich eingesetzt wurden, sind auch auf “Balkonien” zunehmend gefragt. Sie sind farbecht, dabei kratzfester, unempfindlicher gegen Schmutz und widerstandsfähiger gegen Witterungseinflüsse als Natursteine. Außerdem sind sie sehr leicht und kommen mit einer geringeren Aufbauhöhe aus. Auch das Thema Holz spielt bei der Materialauswahl 20017 eine große Rolle. Das Bankirai erobert 2017 auch wieder das grüne Wohnzimmer. Doch egal für welches Material man sich bei der Gartengestaltung entscheidet: Nur eine fachgerechte Verlegung vom Profi garantiert handwerklich einwandfreie Ergebnisse, an denen man sich langfristig erfreuen kann.

 

Tipp 5: CASUAL DINING Casual Dining?

Was ist das? Dass ist das “NEUE” zwangloses Beisammensein ;-)! Gemeint sind Grillabende mit Familie und Freunden auf dem Balkon - das private Balkon Event im Sommers 2017. Zwanglos geht es sicher meist zu, doch sprechen die Messeexperten aktuell von einem Trend zum „casual dining“ - dem zwanglosen, lockeren Abendessen. Was dahinter steckt? So wie es auch im Haus verstärkt um gemütlichere Möbel fürs Esszimmer geht, um mit Freunden lange und ausladend in entspannter Atmosphäre zusammen zu sitzen statt sich von harten Stühlen bald wieder zu erheben, verändern sich auch auf dem Balkon die Esstisch-Möbel. Eine gemütliche, starke Polsterung Ihrer Balkonmöbel ist somit fast ein muss, damit es Ihre Gäste beim kühlen Bierchen oder Wein auch lange aushalten.

Balkonsysteme

Anbaubalkone

Erfahren Sie hier alles über das Anbaubalkonsystem:

Der Anbaubalkon

Anbaubalkone

Vorstellbalkone

Erfahren Sie hier alles über das Vorstellbalkonsystem aus Aluminium:

Der Vorstellbalkon

vorstellbalkone

Freitragend

Erfahren Sie hier alles über das Balkonsystem aus Aluminium:

Der Freitragende-Balkon

freitragendebalkone

Nischenbalkone

Erfahren Sie hier alles über das Balkonsystem:

Nischenbalkone

nischenbalkone

Sonderkonstruktionen

Erfahren Sie hier alles über Sonderkonstruktionen im Balkonbau: Sonderkonstruktionen:

Sonderkonstruktionen

sonderkonstruktion

Zubehör

Erfahren Sie hier alles über unsere Zubehörmöglichkeiten für Ihren Balkon:

Balkonzubehör

Anbaubalkone