Balkonpflanzen für den Winter fit machen. 5 Tipps vom Profi, wie Sie Ihre Balkonpflanzen und Kübelpflanzen richtig überwintern.

Balkonpflanzen und Kübelpflanzen auf dem Balkon überwintern

Der Winter steht vor der Tür, auch wenn man es bei den lauen Temperaturen aktuell noch nicht so richtig glauben möchte. Doch, es geht auf Weihnachten zu, der Skiurlaub ist vielleicht sogar schon gebucht. Väterchen Frost, er wird kommen, ganz bestimmt – meist überrascht er uns sogar. Und Plötzlich war es Winter – der goldene Herbst mit all seinen tollen leuchtenden Farben ist vorbei, die Tristesse ist ins Land gezogen. Nicht nur die Straßen und Wälder wirken nun grau, auch auf unseren Balkonen sieht es in der Regel nicht viel besser aus. Aber das muss nicht sein. Mit unseren Tipps für zum überwintern Ihrer Balkonpflanzen sorgen Sie für Aufsehen. Wir zeigen Ihnen, welche Balkonpflanzen auch im Winter für eine farbenfrohe Blütenpracht sorgen oder wie Sie Ihre Balkonpflanzen gut gerüstet über den Winter bringen. Geben Tipps und Tricks für Ihre Kübelpflanzen und zeigen Ihnen die blühenden Winterstars für Ihren Balkon ...


Legen Sie Ihren Freisitz über die Wintermonate nicht still, das muss nicht sein. Wenn der erste Schnee fällt und unsere triste Landschaft in ein Märchenschloss aus Puderzucker verwandelt wird, die Kinder vor dem Balkon Schneeballschlachten abhalten und wir uns alle in einer besinnlichen Zeit auf das Christkind oder den Weihnachtsmann freuen, ist die Lichterkette und der Weihnachtsbaum auf dem heimischen Balkon der Klassiker.

Doch dieses Jahr sorgen Sie für Furore, denn zwischen den tristen Balkonen und eintönigen Lichterketten oder bunt blinkenden Rentieren erstrahlt Ihr Balkon mit tollen Arrangements und blühenden Winterstars. Zum Beispiel mit der Christrose, die mit zart weißen oder rosa Blüten vor allem im Dezember blüht und bis Februar Ihren Balkon in ein frohes Farbenmeer verzaubern kann. Hellen Sie in der lichtarmen Jahreszeit Ihren Balkon doch mit gelbbuntem oder weißbuntem Laub freundlich auf. Einen tollen Effekt erreichen Sie zum Beispiel mit einigen Ziergräsern, deren Halme gelb oder blau sein können, wie beispielsweise der Blauschwingel mit seinen bläulichen Halmen.

Wer glaubt, der Winter treibe keine Blüten, der irrt sich. Schneeheide gibt es in vielen verschiedenen Blütenfarben von weiß über Pink und rosa bis hin zu Dunkelweinrot. Ein echter Klassiker ist auch das sog. Heidekraut, das sogar vom Zentralverband für Gartenbau als echte Winterpflanze empfohlen wird. Das Heidekraut gibt es in Weiß, Rosa, Rot und Violett. Gerade die Knospenheide ist äußerst wiederstandsfähig und behält ihre Knospen-Farbe bis in den Winter hinein. Die englische Heide blüht sogar bis in den Mai hinein. Auch die Christrose entwickelt ihre weißen, rosa- oder dunkelroten Blüten erst im Winter.

Mit den folgenden 5 tollen Tipps zum überwintern Ihrer Balkonpflanzen haben Sie die Blütenpracht auch zu Weihnachten im Griff.


Die richtige Vorbereitung der Gefäße zum überwintern Ihrer Balkonpflanzen

Bevor die Erde in den Topf kommt, prüfen Sie bitte, ob das Gefäss über ein oder mehrere Abflusslöcher verfügt, damit überschüssiges Giess- oder Regenwasser abfliessen kann. Das ist wichtig damit die Wurzeln durch stehendes Wasser nicht verfaulen oder einfrieren können.

Eine Drainage aus Blähton, grobem Kies oder Tonscherben hilft sehr gut, überschüssiges Wasser aus dem Topf oder dem Balkonkasten (Blumenksten) abfließen zu lassen. Die Drainageschicht legen Sie im Gefäss direkt auf dem Gefässboden an. Decken Sie sie anschliessend mit einem Vlies ab. Es verhindert, dass sich die Drainageschicht mit der Topferde vermischt und sie damit ihre Wirkung verliert.

Haben Sie einen Topf auf dem Balkonboden stehen, achten Sie bitte darauf, dass er keinen direkten Kontakt zum Boden hat, damit das überschüssige Wasser gut abfliessen kann.


Die richtigen Balkonpflanzen für den Winter

Ideale Balkonpflanzen für den Winter sind gerade die, die in der trüben Jahreszeit ihren hohen Zierwert unter Beweis stellen und ausserdem unempfindlich auf Frosteinwirkung reagieren. Dazu gehören zahlreiche Zwergnadelgehölze wie beispielsweise die Formen der Bergföhre, der Fichte, der Scheinzypresse und des Wacholders. Diese Balkonpflanzen sind mit ihren Nadeln oder Blättern immergrün und bilden kurze Jahrestriebe, wachsen langsam, so dass man sie durchaus längere Zeit auf dem Balkon halten kann und der farblosen Tristesse entgegen wirkt.
Mit bunten Beeren oder Blütenknospen schmücken die Scheinbeeren jeden Winterbalkon. Die Scheinbeere trägt im Winter rote Beeren und bronzefarbenes Laub.
Und schon im Februar recken sich die ersten Zwiebelpflanzen den Sonnenstrahlen entgegen. Die hellgelben Anemonen oder Schneeglöckchen sowie die Märzenbecher finden Ihren Weg selbst durch eine Schneeschicht ihren Weg ans Licht.

Ein Balkon muss also im Winter gar nicht langweilig und trist sein. Es gibt viele Möglichkeiten ihn mit herbst- oder winterfarbenen Pflanzen zu einem echten Hingucker zu gestalten. Es gibt weit mehr Möglichkeiten von Pflanzen oder Sträuchern und Bäume, als wir Ihnen hier gerade vorgestellt haben.

Sie sehen also – was im Sommer die mediterrane Wohlfühloase ist, muss im Winter nicht zur bloßen grauen Raucherecke umfunktioniert werden. Auch im Winter bietet ein Balkon mit dem ein oder anderen Trick eine farbenfrohe Wohlfühlplattform für die ganze Familie. Die besinnliche Weihnachtsstimmung findet ihren Ausdruck nicht nur in Lichterketten – sie sticht hervor, durch eine farbenfrohe Gestaltung, die absolut möglich ist. Somit wünschen wir Ihnen eine tolle Winterzeit – auch auf Ihrem Balkon.

Balkonsysteme

Anbaubalkone

Erfahren Sie hier alles über das Anbaubalkonsystem:

Der Anbaubalkon

Anbaubalkone

Vorstellbalkone

Erfahren Sie hier alles über das Vorstellbalkonsystem aus Aluminium:

Der Vorstellbalkon

vorstellbalkone

Freitragend

Erfahren Sie hier alles über das Balkonsystem aus Aluminium:

Der Freitragende-Balkon

freitragendebalkone

Nischenbalkone

Erfahren Sie hier alles über das Balkonsystem:

Nischenbalkone

nischenbalkone

Sonderkonstruktionen

Erfahren Sie hier alles über Sonderkonstruktionen im Balkonbau: Sonderkonstruktionen:

Sonderkonstruktionen

sonderkonstruktion

Zubehör

Erfahren Sie hier alles über unsere Zubehörmöglichkeiten für Ihren Balkon:

Balkonzubehör

Anbaubalkone